Datenschutzerklärung des Aid Kenya Watoto e.V.

 

Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten

 

Der Aid Kenya Watoto e.V. (AKW), Kronprinzenstrasse 12, 40217 Düsseldorf, Telefon +49 211 157 92 999, E-Mail: info@aidkenya.de, nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. AKW erhebt und verwendet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

 

Verwendung Ihrer Daten bei Spenden

 

AKW erhebt und verwendet diejenigen personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, um sich für eine Online-Spende anzumelden. AKW nutzt diese von Ihnen angegebenen Daten zur Abwicklung der Spende, um Ihnen eine Spendenbestätigung auszustellen, Ihre Anfragen zu beantworten und Sie über unsere Arbeit sowie die aktuellen Projekte per Post, E-Mail und/oder Telefon zu informieren, soweit Sie uns ihre Einwilligung hierzu erteilt haben. Wir verwenden neben den Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, gegebenenfalls weitere Daten aus allgemein zugänglichen Verzeichnissen. Selbstverständlich können Sie einer solchen Kontaktaufnahme jederzeit widersprechen. Schreiben Sie hierzu an info@aidkenya.de.

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir gesetzlich verpflichtet sind, Ihre Spendendaten (also Name, Anschrift, Bankverbindung und Datum und Betrag der Spende) für die Dauer von zehn Jahren zu speichern.

 

Wir speichern Ihre Daten in Deutschland und geben Ihre Daten nicht für Werbezwecke an Dritte weiter.

 

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz haben, so wenden Sie sich bitte an info@aidkenya.de.

 

E-Mail-Newsletter

 

Sofern Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben, schicken wir Ihnen per E-Mail aktuelle Informationen zu unserer Arbeit und unseren Projekten zu. Die E-Mail-Werbung erfolgt durch die AKW, wobei uns hier ausgewählte und kontrollierte Dienstleister unterstützen. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Schicken Sie dazu einfach eine E-Mail an info@aidkenya.de.

 

Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten

 

Bei einem Besuch der Webseite www.aidkenya.de werden die folgenden Daten erhoben und verwendet:

 

IP-Adresse

Datum und Uhrzeit der Nutzung der Website

Aufgerufene Internetadresse (URL)

Browsertyp

Zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung unserer Webseite werden die vorstehenden Nutzungsdaten erhoben und zu einem Nutzungsprofil unter Verwendung von Pseudonymen zusammengeführt. Zu diesem Zweck können auch Cookies eingesetzt werden, die die Wiedererkennung eines Internetbrowsers ermöglichen. IP-Adressen werden nach Eingang unmittelbar anonymisiert, damit eine Zuordnung von Nutzungsprofilen zu IP-Adressen nicht möglich ist. Besucher dieser Website können dieser Datenverwendung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an info@aidkenya.de widersprechen.

 

 Google Analytics

 

“Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

Online Marketing-Maßnahmen – Google Adwords Tracking

 

AKW nutzt das Angebot von Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf die Arbeit, die Projekte und die Angebote von AKW aufmerksam zu machen. Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dabei kommen Ad Server Cookies zum Einsatz, die die Auswertung von Performance-Parametern wie z.B. Ad Impressions, Clicks sowie Conversions ermöglichen. So können wir in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie in ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel folgende Analyse-Werte gespeichert:

 

Unique Cookie ID

Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency)

Letzte Impression (Relevant für Post-View-Conversions)

OptOut-Information (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte)

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. AKW selbst erhebt und verarbeitet in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. AKW erhält von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen kann AKW erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhält AKW nicht, insbesondere kann AKW die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

 

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Bitte beachten Sie, dass Datenverarbeitungen durch Google außerhalb der europäischen Union stattfinden können. Wir haben zudem keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand:

 

Durch die Einbindung von sogenannten „Tracking-Tools“ erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von AKW angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Auch wenn Sie nicht bei Google registriert sind, bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und hier https://services.google.com/sitestats/de.html

 

Wenn Sie nicht an diesem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen. Dies kann etwa per Browser-Einstellung geschehen, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Alternativ können Sie Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Sie können darüber hinaus durch die Installation eines Browser-Plugins die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten durch Google verhindern: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

Einbindung Social Plugins – Facebook, Twitter & Co

 

Unser Internetauftritt verwendet Social Plugins (Plugins) verschiedener sozialer Netzwerke wie etwa “facebook.com” oder “Twitter”. Diese Plugins sind an den jeweiligen Logos erkennbar.

 

Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts mit entsprechenden Social Plugins – etwa die Facebook-Like-Box oder den Facebook Like-Button – aufrufen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern des jeweiligen Dienstanbieters auf (z.B. facebook.com oder twitter.com). Der Inhalt des Plugins wird von dem Dienstanbieter direkt an Ihren Browser übermittelt und vom Anbieter in die Webseite eingebunden. Bitte beachten Sie, dass Datenverarbeitungen durch Facebook oder Twitter außerhalb der Europäischen Union stattfinden. Wir haben zudem keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die durch den Einsatz von Social Plugins erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand:

 

Durch die Einbindung von Social Plugins erhalten die Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei einem Dienst wie Facebook oder Twitter eingeloggt, kann dieser Anbieter den Besuch Ihrem Account zuordnen. Wenn Sie mit dem Plugin interagieren, z.B. den Facebook “Like-Button” betätigen, ein Bild aus der Facebook Like-Box aufrufen oder einen Kommentar hinterlassen, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an den jeweiligen Dienstanbieter übermittelt und dort gespeichert. Diese Information kann dann für weitere Teilnehmer des Netzwerkes – ggf. auch für sonstige Dritte – ersichtlich sein. Falls Sie kein Mitglied eines sozialen Netzwerkes sind, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. So könnte Facebook auch dann einen Zugriff auf Bilder aus der Facebook-Like-Box zu einer IP-Adresse speichern, wenn Sie nicht angemeldet sind. Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie weitere Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den Dienstanbieter und Ihre diesbezüglichen Rechte können Sie der jeweiligen Datenschutzerklärung entnehmen:

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

 

http://www.facebook.com/policy.php

 

http://twitter.com/privacy

 

Sie können die Einbindung von Social-Plugins aber auch den Einsatz von Software zur Webseitenanalyse unterbinden, indem Sie eine entsprechende Software – etwa das Programm “Ghostery” verwenden.

 

 

 

Düsseldorf, den 20.11.2014